Alter:

35 Jahre

 

Beruf:

Förderschullehrer

 

Meine Projekte:

Deutscher Kinderhospizverein (DKHV e.V.)

Der deutsche Kinderhospizverein begleitet und unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung, ihre Eltern und Geschwister auf ihrem Lebensweg. Ab der Diagnose, im Leben, im Sterben und über den Tod der Kinder hinaus. Diese unglaublich bemerkenswerte und wertvolle Arbeit möchte ich mit den Spenden unterstützen. https://www.deutscher-kinderhospizverein.de

 

Initiative 19. Februar Hanau

Nach den rassistischen Morden in Hanau am 19. Februar 2020 haben sich die Initiatoren auf Mahnwachen, Kundgebungen und Beerdigungen ein Versprechen gegeben: Dass die Namen der Opfer nicht vergessen werden. Dass sie die Opfer und Betroffenen nicht allein lassen. Dass es nicht bei folgenloser Betroffenheit bleibt. Die öffentliche Aufmerksamkeit schwindet langsam, aber die Initiative bleibt. Als Offenbacher, der die Vielfalt in seiner Stadt liebt und schätzt, empfinde ich die Arbeit der Initiative als extrem wichtig und man kann das Engagement nicht stark genug würdigen. Mit den Spenden möchte ich die Initiative, die mit ihrer Arbeit über das Rhein-Main Gebiet hinaus geht, unterstützen. https://19feb-hanau.org

 

 

Angestrebte Jahreskilometerleistung 2021:

2'000 Kilometer mit dem Hercules oder Rennrad zur Arbeit.

 

Motto:

"Frankfurter Teufelsfahrer OKAY - ansonsten nur Offenbach ;-)!"

 

Meine Sponsoren:

 

Für den Deutscher Kinderhospizverein (DKHV e.V.)

 

 

Initiative 19. Februar Hanau

Hannah Klähr spendet 0,03€ pro Kilometer

 

Aktueller Kilometerstand 23.06.2021:

0'770 km

 

 

Rückblick 2020

 

Jahreskilometerleistung: 1'800 Kilometer

Sponsoren: Männergesangsverein

Projekt: Deutscher Kinderhospizverein (DKHV e.V.)

Spenden: 36,00€